Vielseitig engagiert und vernetzt

Über die reine Stadtratspolitik hinaus praktizieren die Mitglieder des SPD – Ortsvereins Dettelbach ein vielseitiges politisches, ökologisches und soziales Engagement, das durch sein breites Spektrum an Aktivitäten beeindruckt.

SPD-Mitglieder sind auf vielfache und intensive Weise mit dem örtlichen Vereins- Gemeinde- und Kirchenleben vernetzt. Sie sind in zahlreichen örtlichen Vereinen aktiv, u.a. in diversen Sport- und Musikvereinen, im Kulturhistorischen Kreis, im Wein- Obst und Gartenbauverein, in der Karnevalsgesellschaft oder in den Feuerwehrvereinen in Dettelbach und den Ortsteilen.

Eine Reihe von SPDlern haben Vorstands- und Leitungspositionen inne. So gehört Michael Langer dem Kirchenvorstand der evangelischen Gemeinde in Neuses am Berg/Dettelbach an und ist zugleich als ausgebildeter Lektor tätig. Stefan Ringelmann übt Vorstandsfunktionen im mitgliederstarken FCN-Fanclub Weinfranken aus. Ottmar Deppisch leitet die Ortsgruppe des Landesbundes für Vogelschutz. Wegen seiner langjährigen Verdienste für den Sportclub Dettelbach wurde Manfred Berger 2008 zu dessen Ehrenvorsitzenden ernannt. Mit Joseph Lwanga Nguéfack-Sonkoué hat die SPD einen international agierenden Judo - Kampfrichter in ihren Reihen, der 2010 den Judoclub Dettelbach mit initiiert und gegründet hat.

Bürgerschaftliches Engagement wird auch jenseits von Vereinsbindungen in der SPD rege und stetig praktiziert. Einen Beitrag zum Abbau der drohenden Vereinsamung von alten Mitmenschen leistet Carmen Langer, indem sie jede Woche einer älteren Mitbürgerin eine Stunde lang ihre Aufmerksamkeit widmet. Hans Mayer betätigt sich regelmäßig als Leih-Opa, entlastet dadurch junge Familien vor Ort und stärkt das generationenübergreifende Zusammenleben. Als zertifizierte Natur und Landschaftsführerin, als Imkerin sowie als staatlich geprüfte Bienenfachwartin steht die Vorsitzende des SPD-Ortsverein Sonja Heinemann den Dettelbacher Bürgern und Bürgerinnen für ökologische Fragen zur Verfügung.